Skip Navigation LinksProjektträger
Skip Navigation LinksProjektträger

Gründung der Interessengemeinschaft "Mein Quadratmeter Raabtal"

  • 1999: Aktivisten aus verschiedenen Naturschutzorganisationen, Fischereivereinen, Jägerschaft ua. gründen die Interessengemeinschaft "Mein Quadratmeter Raabtal"
  • Zielsetzung: Durch verschiedenste Aktivitäten Geldmittel für ein Revitalisierungsprojekt im Augebiet der Raab zu beschaffen. Diese Geldmittel sollten zum Ankauf von landwirtschaftlich intensiv genutzten Flächen in den Gemeinden Hohenbrugg(Stmk), Schiefer(Stmk) und Welten (Bgld.) verwendet werden

Folgende Aktionen wurden durchgeführt

  • Verkauf von Aufklebern, Verkauf von Naturfotografien, zwei Kunstauktionen in der Kunsthalle Feldbach, Benefizkonzerte im Schloß Hohenbrugg und in Neumarkt, drei Aufeste in Hohenbrugg usw.
  • Weitere Geldmittel stammen aus Subventionen des Landes Steiermark, der Sparkasse Feldbach und aus Spenden der Serviceclubs Lions Feldbach, Round Table Feldbach und Rotarier Feldbach. Dafür wollen wir uns ganz besonders bei Landesrat Josef Pöltl, Hofrat DI. Bruno Saurer und LA. Ing. Josef Ober für die Unterstützung bedanken
  • Der Ankauf vieler Flächen, insgesamt rund 13ha konnten nur in Zusammenarbeit mit der Bundeswasserbauverwaltung realisiert werden. Bei diesen Flächen scheint die Republik Österreich als Besitzer auf. Der Naturschutzbund besitzt das Nutzungsrecht.
  • Neben den Aktivitäten der Interessengemeinschaft setzten sich auch die Naturschutzjugend und der Österreichische Naturschutzbund durch Ankauf von Ackerflächen für die Realisierung des Naturschutzprojektes ein. Die Naturschutzjugend besitzt derzeit rund 3,5 ha. Der Österreichische Naturschutzbund besitzt bisher 1,5 ha. Der Naturschutzbund, Bezirksstelle Feldbach, organisiert seit Jahren die Gestaltung, den Druck und den Verkauf des Raabkalenders und stellt den Reinerlös dem Naturschutzprojekt „Mein Quadratmeter Raabtal“ zur Verfügung.

Die Interessengemeinschaft „Mein Quadratmeter Raabtal“.
Tiefenbach Oskar
Gartenstadt 43
8330 Feldbach

Österreichischer Naturschutzbund; Österreichische Naturschutzjugend; BirdLife Österreich; Die Biologische Arbeitsgemeinschaft; Der Tourismusverband Fehring ; Der Fischereiverein Fehring; Der Fischereiverein Weinberg; Die Fischereigemeinschaft Hohenbrugg; Auniwaundn Jennersdorf; Stadtgemeinde Fehring,; Steiermärkische Sparkasse;Wasserverband GRENZLAND SÜD - OST; Österr. Alpenverein Sektion Feldbach; Südoststeirischer Verein für Heimatkunde; Wasserverband Flussraum Raab, Studenzen - Fehring
200px

Der Österreichische Naturschutzbund,
Landesgruppe Steiermark,
Bezirksstelle Feldbach
Gartenstadt 43
8330 Feldbach

200px

Die Österreichische Naturschutzjugend
Landesgruppe Steiermark
Brockmanngasse 53
8010 Graz

Aktionen


Das Projekt wird Umweltminister Martin Bartenstein vorgestellt LR Josef Pöltl Pflanzt gemeinsam mit regionalen Politikern die ersten Bäume Minister Martin Bartenstein, LAbg.Ing. Josef Ober und LAbg.Walpurga Beutl im Gespräch Raabkalender 2009 Einladung zur zweiten Kunstauktion Benefizkonzert Loyko 1. Kunstauktion für die Raabauen